smart ideas that work for you

Kassenautomat GEA II

Der Kassenautomat GEA II (Typen -F und -R) von CSG Systems verarbeitet mühelos mittlere Geldmengen und übernimmt zuverlässig den Zahlungsverkehr in Behörden, Kfz-Zulassungsstellen, Meldeämtern, Bürgerbüros, Zollämtern, Recyclinghöfen, Energieversorgungsunternehmen, Krankenhäusern, Bibliotheken, Hochschulen, Museen, Kinos und diversen weiteren Anwendungsbereichen.

Eine mehrsprachige akustische und visuelle Bedienerführung leitet den Benutzer durch die Funktionen und das Menü des Kassenautomaten, so werden Ein- und Auszahlungen zu einem Kinderspiel. Die Identifikation des Nutzers kann u.a. über Barcode, Kassen- oder Chipkarte erfolgen. Auch RFID wird vom GEA II unterstützt. Wahlweise kann der Kassenautomat mit einem Münzkreislauf ausgestattet werden. So werden die Geldbestände möglichst gering gehalten. Ebenso ist die Bündelannahme von Banknoten ein komfortables Feature in der Bedienung dieses Automaten.

Im Unterschied zum GEA-F/II wird der GEA-R/II in eine Wand eingefasst, Befüllung und Kassierung erfolgen von der Gehäuserückseite. Da er die Anforderungen eines Tresors erfüllt, sind die Geldbestände stets gut gesichert und eine tägliche Entnahme der Bestände entfällt. Die Bewirtschaftung des Kassenautomaten kann problemlos durch ein Werttransportunternehmen abgewickelt werden.

Anwendungsbeispiele GEA bei Energieversorgern:
Mainova AG
Städtische Werke AG Kassel
Stadtwerke Frankenthal
Energieversorgung Gera GmbH

Anwendungsbeispiele GEA in Kommunen:
Kreisverwaltung Bad Segeberg
Rhein-Neckar-Kreis
Stadt Oldenburg
Rhein-Kreis Neuss