smart ideas that work for you

Kassenautomat GEA III

Wie der GEA II wird auch der Kassenautomat GEA III bevorzugt im Umfeld der Öffentlichen Hand und bei Energieversorgern eingesetzt. Ausschlaggebend dafür sind auch hier das Fassungsvermögen und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der Automaten.

Auch der GEA III übernimmt Ein- und Auszahlungen, quittiert diese und verbucht sie dann über eine Softwareschnittstelle direkt im bestehenden Abrechnungssystem. CSG Systems hat u.a. gemeinsam mit SAP eine Schnittstelle entwickelt, die eine Zusammenarbeit zwischen dem Abrechnungssystem von SAP und dem Kassenautomaten ermöglicht.

Im Unterschied zum GEA II verfügt der GEA III über ein modernes Banknoten-Recycling-System, damit können die Geldbestände im Automaten gering gehalten werden.

Die modulare Bauweise gewährleistet auch beim GEA III eine hohe Flexibilität in der Konfiguration des Automaten. So können unterschiedlichste Anforderungen erfüllt werden.

Anwendungsbeispiele GEA bei Energieversorgern:
Mainova AG
Städtische Werke AG Kassel
Stadtwerke Frankenthal
Energieversorgung Gera GmbH

Anwendungsbeispiele GEA in Kommunen:
Kreisverwaltung Bad Segeberg
Rhein-Neckar-Kreis
Stadt Oldenburg
Rhein-Kreis Neuss